2015/06/07

Das Deutsche Jugendämter mit Kindern handeln und sie foltern, ist eine Tatsache - Jugendamt Erding und das Kindeswohl - kontrovers BR

Das Deutsche Jugendämter mit Kindern handeln und sie foltern, ist eine Tatsache. 
Ebenso, dass Jugendämter, gesunde Kinder und deren Eltern als verhaltensauffällig und krank deklarieren, sich anmassen, Diagnosen zu stellen, um ihre Daseinsberechtigung unter "Beweis" zu stellen. Unter Zuhilfenahme von Justiz-und Gutachterpersonal werden Legenden zusammengebastelt, die mehr über die HelferInnenIndustrie aussagen, als über die Familie, die belästigt wird. Kinder und deren Familien werden auf Steuerzahlerkosten, zwangsweise kaputt pädagogisiert und therapiert




Jugendamt Erding entzieht Mutter das Sorgerecht. Kind wird durch das zuständige Jugendamt unter Drogen gesetzt, dazu musste das Jugendamt die Mutter entsorgen um ihr Kind umstrittenen medizinischen Experimenten auszusetzen. Skandal im Namen des Kindeswohles!

Kommentare:

  1. Anonym00:23

    Meine ZEUGIN wird bedroht. Mein Umfeld schaut weg, dass mir grundlos das Kind entzogen wurde. Ich gründe eine Große Partei gegen das System:
    caroline.renner@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  2. Anonym10:28

    Ich wäre dabei mir wurde auch mein kind weg genommen und jetzt verarschwn die mich seit 2 jahre

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin schon wieder fassungslos ....

    AntwortenLöschen
  4. Die Presse schweigt überwiegend über staatlichen KINDERKLAU und MISSHANDLUNGEN! PSYCHISCHE KRANKE UND KRIMINELL AGIERENDE ELTERNTEILE PROFIEREN GEMEINSAM MIT DEM JUGENDAMT UND JUSTIZ. UNSERE KINDER WERDEN GERMANISIERT, INDEM DIESE DURCH "ANGEBLICHEN GUTACHTEN" UNTER MISSBRAUCH DES HAAGER ABKOMMEN SOGAR AUS DEM GEBURTSLAND ..NACH DEUTSCHLAND RECHTSWIDRIG VERBRACHT UND DURCH RUFMORD AM ANDEREN ELTERNTEIL 100PROZENTIG ENFREMDEEN WIRD!

    AntwortenLöschen